LIGIA DIAS featuring PEOPLE OF INTERVIEW, Paris by Natacha Ramsay Levi

Bluse und Hose : PALLAS PARIS, Ring und Kette, als gürtel getragen : LIGIA DIAS

NATACHA RAMSAY LEVI über LIGIA DIAS: 

Ligia ist eine meiner ältesten Freundinnen. Wir haben uns vor 15 Jahren während des Modestudiums kennengelernt. Ich war sofort fasziniert, wie unkonventionell sie denkt. Ligia hatte vorher schon an der ECAL/ECOLE CANTONALE D'ART DE LAUSANNE Grafikdesign studiert und arbeitete wie eine Künstlerin. Sie interessierte sich schon damals für Schmuck. Heute ist sie eine der gefragtesten Designerinnen. Es hat mich nicht überrascht, dass sie nach ihrem Modediplom sofort von ALBER ELBAZ für die Jewelry-Linie von Lanvin verpflichtet wurde. Sie blieb drei Jahre bei dem Label, danach gründete sie ihr eigenes Label und kooperierte mit COMME DES GARCONS, REPETTO und BALENCIAGA. Sie war eine der ersten neuen französischen Juwelierinnen, die Schmuck aus traditionellen und industriellen Materialien fertigte sowie High End mit Lowbrow in einem Objekt verband; Ketten mit echten Federn, Perlen, Plastikkügelchen und Kordeln. Sie macht kein Retro, kopiert keine anderen Stile. Sie denkt wirklich, wie Schmuck jetzig wird.

Photo : MICHAEL HEMY, styling : NIKI PAULS, editorial Nils Binnberg, hair Olivier de Vriendt @ Artlist Paris, make-up : Hugo Villard @ Atomo Management, Assistant of the Stylist Antoinette Siaud, Assistant of the Photographer : Jan Rentrop, production : Luisa Bonsen